Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

REGIOSTAR

Der Deutsche Regionalfernsehpreis (www.regiostar.tv) wird seit 2002 einmal jährlich verliehen. Ausgezeichnet werden in verschiedenen Kategorien die besten Fernsehmacherinnen und -macher der privaten, kommerziellen, lokalen bzw. regionalen Sender. Die Preisverleihung findet in einer großen Fernsehgala statt, die im Anschluss von allen teilnehmenden Fernsehsendern ausgestrahlt wird. Der Preis dient der Stärkung der Qualitätsansprüche der Sender für die journalistische Arbeit in den einzelnen Redaktionen im Alltag sowie der Nachwuchsförderung. Die eingereichten Beiträge müssen nachweislich im jeweiligen Sendegebiet verbreitet worden sein.

Die mabb fördert den REGIOSTAR gemeinsam mit anderen Landesmedienanstalten. Ziel ist es, die Qualität im Lokal-TV zu fördern. Regional- und Lokalsender können sich mit ihren Mitarbeitern und Beiträgen aus ihrem Programm in insgesamt acht Kategorien bewerben, darunter „Beste Nachrichtensendung“, „Beste Moderatorin/Moderator“ und „Bestes Gesellenstück“. Eine unabhängige Jury aus renommierten Fernsehjournalisten und eine Publikumsjury wählen die Beiträge aus.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren