Information oben  rechts router freifunk
Information unten  links Wifi kostenlos

Radio TEDDY

mabb-radio-TEDDY
Veranstalter
Radio TEDDY GmbH & Co. KG

Wetzlarer Str. 44

14482 Potsdam
Telefonnummer

0331/721 43-43

Faxnummer
0331/721 43-49
E-Mail-Adresse

info@radioteddy.de

Internetseite
Geschäftsführer

Katrin Helmschrott

Gesellschafter

Der Veranstalter ist eine GmbH & Co. KG, die sich wie folgt zusammensetzt:

Kommanditisten sind

 

  • 92,308 % IR Holding GmbH
  •   3,846 % Filmpark Babelsberg GmbH
  •   3,846 % Uwe Schneider

Komplementärin ist die Radio TEDDY Verwaltungs GmbH, an der die Kommanditisten im Verhältnis ihrer Kommanditbeteiligungen beteiligt sind.

 

Einzige Gesellschafterin der IR Holding GmbH ist die BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH & Co. KG, die sich wie folgt zusammensetzt:

 

  • 50 % Burda Broadcast Media GmbH & Co. KG
  • 50 % Studio Gong GmbH & Co. Studiobetriebs KG



Die Filmpark Babelsberg GmbH setzt sich wie folgt zusammen:

 

  • 45 % Friedhelm Schatz
  • 45 % IMMO-ESTREL Grundbesitzverwaltungs GmbH
  • 10 % Guido Frohnert

 

Format/Konzept

Hörfunkvollprogramm für Kinder und die ganze Familie mit kindgerechten Nachrichten und Werbung ("kindgerechte Werbung": kindgerechte Ankündigung und Präsentation der Werbung bei Einhaltung der Vorschriften des JMStV).

 

Weiter gibt es Service- und Ratgebersendungen sowie Sendungen zu Themen wie Schule, Bildung und Erziehung, Freizeit, Sport, Kultur und Technik. Es werden Geschichten erzählt, Hörspiele sind ein bedeutender Programmschwerpunkt.

 

Die Musik richtet sich nicht nach einer bestimmten Musikfarbe.

 

Der Wortanteil beträgt 30 %.

Frequenzen

UKW 90,2 MHz Berlin-Alexanderplatz

UKW 99,3 MHz Frankfurt/Oder (Booßen)

Zielgruppe
3- bis 12jährige
Sendebeginn

6. August 2005, 11.00 Uhr, auf UKW 106,8 MHz Berlin.

Frequenzwechsel am 1. Dezember 2010 auf UKW 90,2 MHz Berlin.

1. September 2016, 10.00 Uhr, auf UKW 99,3 MHz Frankfurt/Oder.

Sendegebiet

Soweit das Programm über die UKW-Hörfunkfrequenzen 90,2 MHz mit Senderstandort Berlin und 99,3 MHz mit Senderstandort in Frankfurt/Oder (Booßen) verbreitet wird, ist es für Berlin und die mit diesen Frequenzen erreichbaren Teile Brandenburgs bestimmt; es ist insoweit "Regionalprogramm" im Sinne von § 2 Nummer 2 MStV.

 

Soweit das Programm über Satellit verbreitet wird, ist es zur bundesweiten Verbreitung bestimmt; die Einordnung als Regionalprogramm bleibt hiervon unberührt.

Lizenzdauer

31. Dezember 2018 (UKW-Zulassung);

unbefristet (bundesweite Zulassung)

Verbreitung

Die Sendeerlaubnis schließt die Erlaubnis zur Verbreitung des Programms über Satellit oder andere Verbreitungstechniken ein (bundesweit).

Aufsichtführende Anstalt

mabb

<< Zurück zur Übersicht
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren