mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Media Policy Lab für die Sicherung von Medienvielfalt

Staatssekretär Björn Böhning und mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer unterzeichnen Letter of Intent für medien- und netzpolitischen Think Tank

mabb_LOI_Media_Policy_Lab_Boehning_Zimmerwebsite2

Berlin, 13. November 2017. Im Rahmen der heutigen Sitzung des Medienrats der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) haben Staatssekretär Björn Böhning, Chef der Berliner Senatskanzlei, und mabb-Direktorin Dr. Anja Zimmer einen Letter of Intent zum Media Policy Lab der mabb unterzeichnet. „Wir möchten in Fragen der Sicherung von Medienvielfalt im digitalen Zeitalter eng zusammenarbeiten, Synergien schaffen und die öffentliche Auseinandersetzung mit diesem Thema fördern, da wir einen erhöhten Forschungsbedarf in diesem Bereich sehen“, so Anja Zimmer. „Im Januar 2018 starten wir das Lab.“ Staatssekretär Björn Böhning erklärt: „Es war und ist Wunsch des Senats, im Dialog mit der Medienanstalt einen medien- und netzpolitischen Think Tank in Berlin einzurichten. Ich freue mich, dass wir mit der Unterzeichnung des Letter of Intent nun einen ersten Schritt gehen können.“

Forschung und Debatte fördern: Vielfalts- und Qualitätssicherung im digitalen Zeitalter

Das Media Policy Lab ist ein von der mabb initiiertes Projekt, das sich mit Rahmenbedingungen und Handlungsmöglichkeiten zur Vielfalts- und Qualitätssicherung im digitalen Zeitalter beschäftigt. Dem Media Policy Lab kommt dabei als Labor für digitale Vielfalt die Rolle eines Inkubators, Impulsgebers und Vermittlers zu. Ziel des Media Policy Labs ist es unter anderem, einen unabhängigen Dialog über die Zukunft der digitalen Vielfalt zu entwickeln und eine wissensbasierte gesellschaftliche Debatte zu befördern. Wissenschaftliche Forschung soll gefördert und durch Veranstaltungen, Informationen und Kompetenzprojekte nutzbar gemacht werden. Die Ergebnisse des Media Policy Labs werden für die Öffentlichkeit und für einzelne Stakeholder zielgruppengerecht aufbereitet.

Eröffnung des Media Policy Labs im Januar 2018

Das Media Policy Lab startet im Januar 2018 mit einer Auftaktveranstaltung in den Räumen von ALEX Berlin. Hier wird auch das „Manifest für digitale Medienvielfalt“ vorgestellt. Darüber hinaus beabsichtigen die Initiatoren Studien und Gutachten zu den Themen des Media Policy Labs durchzuführen und ein „White Book“ herauszugeben. Ein Beirat soll das Media Policy Lab begleiten.

<< Zurück zur Übersicht

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unseres Online-Angebots. Mit der Nutzung der Internetseite www.mabb.de erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.
Mehr erfahren