Förderung oben  rechts kabel
Förderung unten  links Kameramann

TruthTellers …trust me, if you can?!

<< Zurück zur Übersicht

TruthTellers …trust me, if you can?!
Workshops zur Sensibilisierung für Verschwörungserzählungen

In den TruthTellers-Workshops setzen sich Jugendliche intensiv mit den Themen Wahrheit, Erzählungen und Ideologien auseinander, um so für Verschwörungserzählungen und Fake News sensibilisiert zu werden. Die Jugendlichen lernen, welche bedeutende Rolle Erzählungen, Glaube und Gefühle spielen, um Menschen für „die eigene Wahrheit“, zu überzeugen. Die jungen Teilnehmenden bedienen sich dabei selbst - unterstützt durch den Einsatz digitaler Tools - verschiedener Formen des Storytellings, um die Bedeutung von Narrativen und die Kraft des Erzählens selbstwirksam zu erfahren. Sie entwickeln eigene Geschichten um aufzuzeigen, wie Menschen zu Verschwörungsgläubiger:innen werden und welche Erfahrungen und Voraussetzungen zu Radikalisierungsprozessen führen können.

Die Workshops basieren u.a. auf dem im Jahr 2021 durch die mabb geförderten und vom JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis entwickelten gleichnamigen Modellprojekt (www.truthtellers.de) und haben eine ganzheitliche Förderung von Informationskompetenz zum Ziel.

Zielgruppe Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren (8.- 10. Klasse)
Dauer ca. 6 Stunden
Format in Präsenz
Voraussetzungen keine
Kosten Das Angebot ist für Schulen oder außerschulische Bildungseinrichtungen kostenfrei.

Bei Interesse melden Sie sich gerne formlos mit der Angabe von drei Wunschterminen per E-Mail an medienkompetenz@mabb.de an. Bitte machen Sie dabei folgenden Angaben:

  • Klassen-/Gruppengröße
  • Alter der Teilnehmenden
  • kurze Erläuterung, in welchem Rahmen der Workshop umgesetzt werden soll (Einbindung in Projektwoche, Schwerpunktthema, etc.).

Es entstehen Schulen oder außerschulische Bildungseinrichtungen keine Kosten im Rahmen der Workshops.

<< Zurück zur Übersicht