newsletter

mabb-Newsletter abonnieren

Tragen Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse ein, um regelmäßig den mabb-Newsletter zu erhalten.

Startseite oben  rechts Radio mikro
Startseite unten  links Radio App

#mabb_30: Eine Festschrift, digital

In unserer digitalen Festschrift anlässlich des 30-jährigen Jubiläums bringen wir Sie mit der Linie S7 an unsere drei Standorte in Berlin und Potsdam, von Ost nach West und natürlich umgekehrt, zu unseren Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkten und nicht zuletzt zu unseren Mitreisenden von 1992 bis heute.

>>
 

mabb_atlas

Lokale Medien in Berlin-Brandenburg >>

Neuigkeiten >>

mabb

Sommerforum Medienkompetenz & medius-Preisträgerinnen 2022

Am 24. Juni 2022 haben Expert:innen beim diesjährigen Sommerforum Medienkompetenz zum Thema "Warfluencing – Informationsaneignung in Kriegs- und Krisenzeiten" diskutiert. Im Rahmen des #SoFo22 fand auch die Verleihung des medius statt.

#mabb_30

#mabb_30: 4 Fragen an Hermance Grémion vom MIZ Babelsberg

Seit Ende April ist Hermance Grémion Standortleiterin des MIZ Babelsberg. Im Interview erläutert sie u. a., was den Medienstandort Babelsberg für das MIZ so besonders macht.

#mabb_30

#mabb_30: 4 Fragen an Ellen Jannack von ALEX Berlin

Anlässlich ihres 30-jährigen Dienstjubiläums haben wir mit Ellen Jannack (Sendeleitung ALEX Berlin) u. a. darüber gesprochen, wie sich ihre Arbeit in den vergangenen drei Jahrzehnten verändert hat.

mabb

Lokal-TV in Berlin und Brandenburg: Ergebnisse der Funkanalyse 2021 veröffentlicht

Die Funkanalyse Berlin-Brandenburg untersucht in regelmäßigen Abständen die Bekanntheit, Nutzung, Bewertung und in diesem Jahr auch Bedeutung von Lokal-TV.

ALEX

Preisverleihung „Der lange Atem“ live bei ALEX Berlin

ALEX Berlin überträgt am 28. April 2022 die Verleihung des Journalist:innenpreises Der lange Atem. Mit Follow The Grant ist auch ein Team aus der Innovationsförderung des MIZ Babelsberg unter den Nominierten.

mabb

Aktuelle Informationen zu RT DE

Die RT DE Productions GmbH hat gegen die Eilentscheidung des Verwaltungsgerichts Berlin keine Beschwerde beim Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg eingelegt. Nach den derzeitigen Feststellungen der mabb hat die RT DE Productions GmbH zudem die Verbreitung des Fernsehprogramms „RT DE“ in Deutschland vollständig eingestellt.

Aktuelle Veranstaltungen >>