mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Audio – Das neue Leitmedium?

28. September 2021 , 10:00 bis 11:30 Uhr

Die mabb präsentiert am 28. September 2021 im Rahmen einer Online-Veranstaltung die Länderberichte Berlin und Brandenburg des Digitalisierungsberichts Audio und des Online-Audio-Monitors 2021. 

ALEX Berlin überträgt die Ergebnispräsentationen und Diskussionen live im TV und Online-Stream

Programm:

Audio – Das neue Leitmedium?
Dr. Eva Flecken (Direktorin, mabb)
Hermance Grémion (Kommunikation und Innovationstransfer, Medieninnovationszentrum Babelsberg)

10:05 bis 10:45 Uhr
Digitalisierungsbericht Audio 2021 Berlin und Brandenburg
Kernergebnisse des Digitalisierungsberichts Audio 2021 in Berlin und Brandenburg
Andreas Hombach (Director, Kantar)

Digitalquote im Hörfunk – Wo steht der digitale Empfang in Berlin und Brandenburg?
Dr. Jan Schulte-Kellinghaus (Programmdirektor, rbb)
Dr. Nina Gerhardt (Geschäftsführerin, RTL Radio Deutschland GmbH)
Dr. Eva Flecken (Direktorin, mabb)

10:45 bis 11:30 Uhr
Online-Audio-Monitor 2021 Berlin und Brandenburg
Kernergebnisse der Online-Audio-Nutzung 2021 in Berlin und Brandenburg
Dr. Kristian Kunow (Stellvertretender Direktor, Leiter Förderung & Projekte, Beteiligungen, mabb)

Berlin – Wohin treibt die Podcast-Hauptstadt? Zwischen täglichen Updates, Laberrunden, investigativem Journalismus und Nischenprodukten.
Aditya Sharma (Projektleiter Audiodistribution, rbb)
Tina Jürgens (Managing Director, zebra-audio.net und Leiterin, Fokusgruppe Audio Bundesverband Digitale Wirtschaft)
Florian Kasten (Sales & Production, Schønlein Media)

Moderation: 
Sebastian Pähler (Was mit Medien)

Als bevölkerungsrepräsentative Studie gibt der Online-Audio-Monitor (OAM) Auskunft über die Nutzung von Webradio, Musik-Streaming, Hörbüchern und Podcasts und beleuchtet aktuelle Trends im weiter boomenden Online-Audiomarkt.

Die mabb beteiligt sich an mehreren bundesweiten Studien – dem Digitalisierungsbericht Audio, dem Online-Audio-Monitor und der ma Radio – die die Audionutzung und die Audiogeräteausstattung der Bevölkerung in den Mittelpunkt rücken. Durch Interviewaufstockungen in den Bundesländern Berlin und Brandenburg können so repräsentative Aussagen über den Status Quo der Audionutzung in der Hauptstadtregion getätigt werden. Die Ergebnisse sind allerdings nicht nur Gradmesser und Bestandsaufnahme, sondern können ganz praktische Auswirkungen, wie z. B. auf die Programmplanung und die Distributionsstrategie von Veranstaltern haben. Im Rahmen des Online-Audio-Monitors beteiligt sich der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) seit 2020 an den regionalen Aufstockungen und nutzt die Zahlen u. a. zur Programmoptimierung.

 

Ort: Live bei ALEX Berlin im TV und Onlinestream

<< Zurück zur Übersicht