mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Aktuelle Ausschreibungen

Hier finden Sie aktuelle öffentliche Ausschreibungen der mabb. Für das anschließende Vergabeverfahren können nur die Bewerbungen berücksichtigt werden, die vollständig und fristgerecht bei der mabb eingegangen sind.

Ausschreibung der UKW-Frequenz 104,1 MHz

Den kompletten Ausschreibungstext finden Sie hier. Anträge können bis zum 26. Februar 2021, 12:00 Uhr bei der mabb eingereicht werden.

Förderung lokaljournalistischer Angebote in Brandenburg

Nur selbstbestimmte, informierte Bürgerinnen und Bürger sind in der Lage, ihr Land mitzugestalten. Um informiert zu sein, bedarf es vieler und vielfältiger Angebote. Da Demokratie ihren Ausgang vor Ort hat, ist Lokaljournalismus wichtig für die Demokratie. Möglichst alle Bürgerinnen und Bürger sollen sich über lokale Medien informieren können und an der Demokratie teilhaben. Durch die strukturellen und demografischen Herausforderungen als Flächenland bedarf es in Brandenburg einer zusätzlichen Medienvielfaltsförderung. Mit der Novellierung des Medienstaatsvertrags zwischen den Ländern Berlin und Brandenburg (MStV BE-BB), der seit Oktober 2019 gilt, konnten entsprechende Fördermöglichkeiten gesetzlich verankert werden.

Gemäß § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 12 Satz 1 MStV BE-BB ist die mabb dafür zuständig, lokaljournalistische Angebote von Rundfunkveranstaltern, Telemedienanbietern oder Anbietergemeinschaften zur Stärkung ihres Beitrags zu lokaler und regionaler Information zu fördern, soweit die Medienanstalt hierfür Landeshaushaltsmittel oder Mittel Dritter zur eigenverantwortlichen Verwendung erhält.

Gemäß § 8 Abs. 1 Satz 2 Nr. 12 Satz 2 MStV BE-BB legt der Medienrat die Voraussetzungen und Modalitäten der Förderung in einer Fördersatzung fest. Diese hat der Medienrat am 22. September 2020 beschlossen („Fördersatzung Lokaljournalismus“).

Die mabb ist als Medienaufsicht staatsfern organisiert und garantiert demzufolge ein autonomes und unabhängiges Verfahren bezüglich der Vergabe der Brandenburger Landeshaushaltsmittel, die zum Zweck der Förderung lokaljournalistischer Angebote zur Verfügung gestellt und im Zuge der Projektförderung gewährt werden.

Rundfunkveranstalter, Telemedienanbieter („Online-Medien“) und Anbietergemeinschaften, die neue lokaljournalistische Inhalte für das Land Brandenburg produzieren, können bis zum. 26. Februar 2021 Förderung bei der mabb beantragen.

Ausschreibung Förderprogramm Lokaljournalismus in Brandenburg
Antragsformular zum Förderprogramm
Anlage zur Projektfinanzierung
Anlage De-minimis-Erklärung

Weitere Informationen zum Förderprogramm sind hier verfügbar.

Technische Infrastruktur und Programmverbreitung für nicht-kommerzielle lokale Hörfunkveranstalter (NKL) in Berlin

Die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) fördert im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben die technische Infrastruktur und die Programmverbreitung nicht-kommerzieller lokaler Hörfunkveranstalter (§ 8 Abs. 1 S. 2 Nr. 11 MStV). Die Förderung erfolgt gemäß der am 11. September 2020 in Kraft getretenen Fördersatzung zur Förderung der technischen Infrastruktur und der Programmverbreitung für nicht-kommerzielle lokale Hörfunkveranstalter in Berlin und Brandenburg (NKL-Fördersatzung).

Für die Unterstützung von nicht-kommerziellen lokalen Hörfunkveranstalter ist ein Förderbudget aus Mitteln des Landes Berlin vorgesehen.

Anträge können bis zum 26. Februar 2021, 12:00 Uhr bei der mabb eingereicht werden.

Ausschreibung NKL-Förderprogramm
Antragsformular NKL-Förderprogramm
NKL-Fördersatzung