mabb oben  rechts bleistift
mabb unten  links zettel

Medienrat beschließt Förderung weiterer Medienkompetenzprojekte

Berlin, 25. März 2014. Der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) hat in seiner heutigen Sitzung die Förderung von acht weiteren Medienkompetenzprojekten aus Berlin und Brandenburg mit insgesamt rund 33.000 Euro bewilligt. Verschiedene Projektformate bieten Angebote für unterschiedliche Zielgruppen, u.a. Workshops zu Theorie und Praxis des Radiomachens für Schulklassen, die Produktion einer TV-Sendung durch ein aus hörenden und tauben Jugendlichen bestehendes Redaktionsteam bei ALEX Berlin oder ein Fachforum für politische Entscheidungsträger und Experten aus dem Bildungsbereich. Zudem werden zwei Ferien- bzw. Freizeitangebote gefördert, die unterschiedliche Medien(-anwendungen) zur Medienkompetenzvermittlung an Kinder und Jugendliche nutzen.

Folgende Projekte erhalten ab April 2014 eine Förderung durch die mabb:

  • Relaunch www.internet-abc.de / Internet-ABC e.V.
  • Klubradio-Workshops im Haus der Kulturen der Welt / Klubradio unlimited GmbH
  • „Das Ende einer Ära“ / Medienkompetenzzentrum Steglitz-Zehlendorf
  • Forum Medienbildung / LAG Multimedia Brandenburg e.V.
  • Fernseh- und WebTV-Filmprojekt / Magdalena Caritas Kinder- und Jugendzentrum
  • Jugendmediencamp 2014 / Jugendpresseverband Brandenburg e.V.
  • Fingerzeig / jubel3 mit Gebärdensprache e.V.
  • Mach(t)-mit-Medien! / die gelbe Villa (Stiftung Jovita)

Über die Medienkompetenzförderung der mabb

Die mabb fördert im Rahmen ihrer gesetzlichen Aufgaben und nach Maßgabe der jährlich zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel Maßnahmen und Projekte, die der Medienkompetenzförderung Berliner und Brandenburger Bürger dienen. Unter Medienkompetenz versteht die mabb die Wahrnehmungs-, Nutzungs-, Handlungs- sowie Gestaltungskompetenz in Bezug auf Medien in einer durch Medien bestimmten Welt. Einmal im Jahr setzt die Medienanstalt einen Förderschwerpunkt, um Impulse für bisher in der Förderpraxis unterrepräsentierte Medienkompetenzarbeit zu setzen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Über die mabb

Die mabb ist die gemeinsame Medienanstalt der Länder Berlin und Brandenburg. Ihre Regulierungsaufgaben (Lizenzierung und Aufsicht über private Rundfunkprogramme, Nutzung von Rundfunkfrequenzen, Zugang zu digitalen Plattformen) nimmt sie bei bundesweiten Veranstaltern und Plattformen zusammen mit den gemeinsamen Organen der Medienanstalten der Länder wahr. Entsprechend ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die mabb in Berlin und Brandenburg Medienkompetenz und -ausbildung sowie Projekte für neue Übertragungstechniken. Der Erfüllung dieser Aufgaben dienen als Einrichtungen in Trägerschaft der mabb ALEX Offener Kanal Berlin und das Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ).

<< Zurück zur Übersicht